Home » Beratung & Studien (page 5)

Beratung & Studien

Sachsens Ministerpräsident fordert Ablösung von Baake

Was wird bei einer neuen Regierung aus Energiestaatssekretär Rainer Baake? Er muss als erster gehen, sagt der sächsische Landeschef Michael Kretschmer (CDU). Bundeskanzlerin Angela Merkel hat erklärt, die CDU verliere zwar das Finanzministerium, aber das Wirtschaftsministerium solle gestärkt werden. Und sie setzt mit dem derzeitigen Kanzleramtschef Peter Altmaier einen langjährigen Vertrauten an die Spitze des Hauses, das bisher SPD-geführt ist. ...

Read More »

Bundesrat stimmt über Antrag zu Entlastung von KWK-Anlagen ab

Thüringen und Rheinland-Pfalz wollen am 2. März einen Bundesratsbeschluss herbeiführen, um Rechtssicherheit für die Entlastung von KWK-Anlagen bei der EEG-Umlage herzustellen. Ziel der Initiative von Thüringen und Rheinland-Pfalz ist die Fortsetzung der Vergünstigungen von KWK-Eigenversorgungsanlagen von der EEG-Umlage. In ihrem Entschließungsantrag sprechen sie sich daher dafür aus, dass auch KWK-Neuanlagen, die nach dem 1. August 2014 in Betrieb gegangen sind, ...

Read More »

Altmaier designierter Wirtschafts- und Energieminister

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Kabinettsliste der CDU für die Große Koalition bekanntgegeben. Der bisherige Kanzleramtsminister wechselt ins Wirtschafts- und Energieressort. Noch vor wenigen Tagen, auf dem Jahresempfang des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE), mochte er es nicht bestätigen – „von designiert habe ich nichts gehört“ – nun ist es offiziell: Peter Altmaier, treuer Gefolgsmann Merkels, soll das Bundesministerium für Wirtschaft ...

Read More »

Altmaier setzt Fokus auf Netzausbau

Der designierte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier setzte kaum energiepolitische Akzente auf dem BEE-Neujahrsempfang. Bei wesentlichen Themen hielt er sich bedeckt. Damit die Energiewende wirklich ein Erfolg wird, müsse die nächste Bundesregierung „die Frage des Netzausbaus ins Zentrum“ ihrer energiepolitischen Aktivitäten rücken, mahnte Peter Altmaier auf dem Neujahrsempfang des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE). Der Kanzleramtschef, der bei einer möglichen Neuauflage der Großen ...

Read More »

Studie sieht Erneuerbare in der EU vor Verdoppelung

Die Potenziale für den Ausbau erneuerbarer Energien in der EU sind aufgrund von Kostensenkungen insbesondere bei Photovoltaik und Windenergie deutlich gestiegen. Die EU könnte den Anteil der erneuerbaren Energien nach einem Bericht der Internationalen Agentur für erneuerbare Energien (IRENA) bis 2030 auf 34 % anheben. Dadurch würden auch zusätzliche Arbeitsplätze in diesem Sektor entstehen, sagte IRENA-Direktor Adnan Amin bei der Vorstellung ...

Read More »

Möhring verlässt Wingas

Gazprom wechselt bei der deutschen Tochter Wingas die gesamte Geschäftsführung aus. Führungswechsel beim Kasseler Erdgasgroßhändler Wingas GmbH. Wie die Gazprom-Tochter mitteilte, wurden mit Wirkung zum 9. Februar Lavrenty Pilyagin und Slawa Margulis als neue Geschäftsführer des Unternehmens bestellt. Pilyagin und Margulis folgen an der Wingas-Spitze auf Dmitry Kotulskiy, Dr. Ludwig Möhring und Vitaly Vasiliev. Pilyagin arbeitete früher bei der Ölgesellschaft Gazprom Neft und ...

Read More »

Koalitionsvertrag: VDMA sieht Rückzieher und fürchtet "Weiter so"

Der Maschinenbau-Verband VDMA fordert, die Einzelpunkte im Koalitionsentwurf zu einem echten Konzept für die Energiewende zu verschmelzen und sieht Konflikte heraufziehen. „Gegenüber bekannt gewordenen, durchaus sachgerechten und ambitionierten Vorversionen fällt das Koalitionspapier in der Energiepolitik und den angrenzenden Themen stark ab“, konstatiert Matthias Zelinger, Energiepolitischer Sprecher des VDMA. „Rückzieher bei der Treibhausgas-Bepreisung oder bei der nötigen Reform von Umlagen und ...

Read More »

Dena sucht Partner

Die Deutsche Energie-Agentur (Dena) startet eine Studie, um einen strategischen und politischen Orientierungsrahmen für die urbane Energiewende in Deutschland zu entwickeln. Im Fokus der Dena-Studie “Urbane Energiewende” stehen dabei Fragen wie etwa die zahlreichen Akteure besser koordiniert werden können oder wie die Infrastruktur künftig weiterentwickelt werden kann. Das Vorhaben baut auf einer vom Ifeu-Institut für Energie- und Umweltforschung im Auftrag ...

Read More »

Brüssel winkt Kapazitätsreserve durch

Kapazitätsmechanismen etablieren sich immer stärker als fester Bestandteil des europäischen Elektrizitätsmarktes. Die EU-Kommission genehmigte am 7. Februar sechs weitere Regelungen in Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien und Polen. Die Antragsteller hätten nachgewiesen, dass Beihilfen unverzichtbar seien, um die Versorgungssicherheit in den nächsten Jahren zu gewährleisten, hieß es zur Begründung. Die jetzt genehmigten Fördersysteme betreffen mehr als die Hälfte der EU-Bürger. Man ...

Read More »

NRW will Führungsposition bei E-Mobilität und Vernetzung

Nordrhein-Westfalen will die Elektromobilität wie auch die Photovoltaik pushen und erhofft sich auch eine Vorreiterrolle bei der Vernetzung des Energiesystems.  Auch wenn NRW an der Nutzung konventioneller Energien wie der Kohle festhält, so strebt es doch eine Führungsrolle bei der Entwicklung neuer Technologien und des neuen Energiesystems an. Ein Bestandteil davon ist der Ausbau der Photovoltaik. „In NRW gibt es ...

Read More »