BDEW hofft auf Aufwind für Erdgas

Die nächste Bundesregierung kommt nach Einschätzung des BDEW nicht umhin, Erdgas energiepolitisch stärker einzubeziehen, um beim Klimaschutz voranzukommen. Sechs Wochen vor der Bundestagswahl am 24. September fordert der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) von der künftigen Bundesregierung ein klares Bekenntnis zu Erdgas als wichtigem Energieträger für die Energiewende. Es sei zwar erfreulich, dass die Politik dem Gas formal eine wichtige ...

Read More »

Siemens baut Lkw-Oberleitung auf der A5

Auf einem Abschnitt der A5 soll Deutschlands erster “E-Highway” entstehen. Das Land Hessen hat dazu Siemens mit dem Bau beauftragt. Ein zehn Kilometer langer Abschnitt der A5 soll mit der notwendigen Infrastruktur für den Betrieb von elektrischen Lkw ausgestattet werden, teilt das ausführende Unternehmen Siemens mit. Beauftragt wurde es vom Land Hessen, das den Bau der Stromoberleitung zwischen den Anschlussstellen ...

Read More »

Wintershall zweifelt nicht an Nord Stream 2

Thilo Wieland ist nun zuständig für das Pipeline-Geschäft bei der BASF-Tochter Wintershall. Er spricht angesichts der US-Sanktionen von stürmischen Zeiten. „Der Bereich Gastransport ist von dem Ressort des Wintershall-Vorstandsmitglieds Dr. Ties Tiessen zum 1. August 2017 in das Ressort des Vorstandsmitglieds Thilo Wieland übergegangen“, teilte eine Wintershall-Sprecherin mit. Tiessen ist im Vorstands der Wintershall für den kaufmännischen Bereich zuständig. Er ...

Read More »

Stadtwerke München erhalten 193 Mio. Euro Steuerrückzahlung

Die Stadtwerke München (SWM) bekommen 193 Mio. Euro vom Bund zurück. Grund ist die verfassungswidrige Kernbrennelementesteuer. Das Bundesverfassungsgericht hatte am 7. Juni entschieden, dass die zwischen 2011 und 2016 erhobene Brennelementesteuer verfassungswidrig gewesen ist. Da die Stadtwerke mit 25 Prozent am Atomkraftwerk Isar 2 in der Nähe von Landshut (Bayern) beteiligt sind, zahlten sie in diesem Zeitraum 193 Mio. Euro. ...

Read More »

E&M-Umfrage zur Bundestagswahl

Welche Partei und welche Regierungskoaltion kann die Herausforderungen der Energiewende am Besten bewältigen? Wir wollen Ihre Meinung. Am 24. September findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Damit werden auch die Weichen für den Fortgang der Energiewende gestellt. Wir von Energie und Management würden gerne von Ihnen, den Fachleuten der Energiewirtschaft, wissen, welcher Partei und Regierung Sie am ehesten ...

Read More »

Münchner dürfen über Heizkraftwerk abstimmen

Die benötigte Unterschriftenzahl für das Bürgerbegehren „Raus aus der Steinkohle!“ ist erreicht. Damit dürfen die Münchner abstimmen, ob das Heizkraftwerk Nord früher vom Netz muss. Es geht um den Block 2 des HKW Nord der Stadtwerke München (SWM). In der bayerischen Landeshauptstadt wird bereits länger kontrovers darüber diskutiert, ob eine vorzeitige Abschaltung des Kohleblocks im Heizkraftwerk sinnvoll und machbar ist. ...

Read More »

N-Ergie fordert Verstaatlichung der Übertragungsnetzbetreiber

In der Diskussion um die neuen Stromtrassen bezieht die Nürnberger N-Ergie AG deutlich Stellung. Dass die vier Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) mit dem Betrieb und dem Ausbau der Höchstspannungsleitungen hohe, staatlich garantierte Renditen erzielen, ist bekannt. Doch gerade den massiv geplanten Netzausbau bräuchte es eigentlich nicht: Das erklärt seit Jahren die Nürnberger N-Ergie AG. Nun stellt sich Josef Hasler, der Vorstandsvorsitzender des achtgrößten ...

Read More »

EWE testet Balkon-PV in Delmenhorst

Die EWE AG hat an einem Mehrparteienhaus in Niedersachsen mehrere PV-Module an Balkons angebracht. Mieter können fast 80 Prozent des Stroms selbst nutzen, so das Unternehmen. An einem Mietshaus in Delmenhorst (Niedersachsen) hat das Energie- und Telekommunikationsunternehmen EWE AG aus Oldenburg im Zuge von Sanierungsarbeiten im Mai 2016 an acht Balkons PV-Module angebracht. Sie besitzen jeweils eine Leistung von 300 Watt und haben ...

Read More »

EWE testet Balkon-PV in Delmenhorst

Die EWE AG hat an einem Mehrparteienhaus in Niedersachsen mehrere PV-Module an Balkons angebracht. Mieter können fast 80 % des Stroms selbst nutzen, so das Unternehmen. An einem Mietshaus in Delmenhorst (Niedersachsen) hat das Energie- und Telekommunikationsunternehmen EWE AG aus Oldenburg im Zuge von Sanierungsarbeiten im Mai 2016 an acht Balkons PV-Module angebracht. Sie besitzen jeweils eine Leistung von 300 Watt und haben ...

Read More »

Unterirdisch und mit höchster Spannung

Unsichtbar im Boden verlegte Kabel sollen das Stromübertragungsnetz fit für erneuerbare Energien machen. Dabei sind die Erfahrungen mit Höchstspannungskabeln bislang begrenzt. Der Bau mehrerer leistungsstarker Übertragungsverbindungen für den Transport von grünem Strom aus dem windreichen Norden zu großen Verbrauchern im Süden ist eine der heikelsten Aufgaben der Energiewende. Nachdem Freileitungen auf Monstermasten, wie es die Gegenpropaganda formulierte, auf massiven Widerstand ...

Read More »